Was wollen wir...

Ausgangssituation

Wir Einsatzkräfte der Dresdner Feuerwehr werden in unserem dienstlichen Alltag mit einer Vielzahl unterschiedlichster Situationen konfrontiert. Neben den Einsätzen, die routiniert bewältigt werden, gibt es aber auch Situationen, welche die gewöhnlichen Lebenserfahrungen bei weitem übersteigen. Diese belastenden Ereignisse können die Konfrontation mit dem Sterben, dem Tod oder auch die Gefahr für das eigene oder das Leben von Kollegen sein.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sollten während und unmittelbar nach einem extremen Ereignis Informationen und Unterstützung für eine bessere Verarbeitung dieser Situationen erhalten.

Diese Einsatznachsorgemaßnahmen werden durch das Einsatznachsorgeteam (ENT) der Feuerwehr Dresden angeboten.

 

Unser Ziele...

... sind die Freude am Beruf, die Motivation und die Gesundheit der Einsatzkräfte zu erhalten und möglichen psychosozialen Folgen von extremen Belastungen vorzubeugen.

 

Belastende Ereignisse sind...

Einsätze mit...

Eigengefährdung oder Verletzung/ Tötung von Kollegen

toten/ schwerverletzten Kindern

persönlich bekannten Opfern

Massenanfall von Verletzten oder Toten

starkem Medieninteresse

Konfrontation mit...

plötzlichem oder unerwartetem Tod eines Kollegen / persönlich bekannten Menschen

allen Situationen, die den Rahmen der üblichen Belastungen übersteigen

 

Unsere Angebote...

Aufklärung über Belastungsreaktionen

Einsatzbegleitung bei längeren Einsätzen

Beratung der Einsatzleitung

Einsatzabschluss-Besprechung (unmittelbar nach dem Einsatz)

Einsatz-Kurzbesprechung (bis 24h nach dem Einsatz)

Einsatz-Nachbesprechung (bis 72h nach dem Einsatz)

Einzelgespräche

Vermittlung von weiterführender Hilfe

Einsatznachsorge ist ein Angebot von Kollegen für Kollegen.

Die Teilnahme an den Einsatznachsorgemaßnahmen ist freiwillig und sollte auch von Einsätzkräften, die den Einsatz nicht als übermäßig belastend empfunden haben, wahrgenommen werden.

Wir arbeiten vertraulich, kollegial und konfessionell ungebunden.

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> Mitglieder  >> Einsatznachsorgeteam  >> Was wollen wir...