Stadtfeuerwehrverband Dresden e. V.

Sonntag, 14. Oktober 2018 - 12:47 Uhr
Schauvorführungen auf der FLORIAN Teil 1

Die Dresdner Feuerwehr war nicht nur mit einem Informationsstand und mehreren Vorträgen auf der Messe präsent, sondern auch mit zahlreichen Schauvorführungen auf den Freiflächen aktiv. An den ersten beiden Messetagen lag das Programm ausschließlich in den Händen der Berufsfeuerwehr. Die Feuerwache Dresden-Löbtau (FW 4) war am ersten Tag jeweils am Vormittag und Nachmittag mit ihrer Höhenrettung Anziehungspunkt vieler Zuschauer. Es galt einen hilflosen, im Seil hängenden Menschen, sicher zur Erde zu bringen. Auf dem Freigelände vor der Halle 4 konnte dann der gesamte Dresdner Löschzug, vertreten durch die Kameraden der Feuerwache Dresden-Übigau (FW 2) und -Striesen (FW 3), einen Einsatz zur Brandbekämpfung demonstrieren. Weiterhin demonstrierten die Kameraden des Brandschutzerziehungszentrum, wie mit einem Handfeuerlöscher gearbeitet wird und welche Probleme brennendes Öl und erhitzte Spraydosen bereiten können. Interessierte Zuschauer waren bei allen Aktionen garantiert.

Text / Foto: HGL

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 20:00 Uhr
Messe FLORIAN ist eröffnet (Fotos hier klicken)

Die Messe FLORIAN wird vom 11. bis 13. Oktober 2018 im Dresdner Messegelände stattfinden. Bereits die Eröffnung war für die Dresdner Feuerwehr ein Höhepunkt. In einer Liveübertragung des Morgenmagazins des ZDF von der Messe konnte Kamerad Michael Heinze die Moderatorin anleiten, wie sie im Außenbereich am besten ein Feuer löschen kann. Im Innenraum konnte sie erkennen, dass das Modell des Rauchhauses keine Puppenstube ist, sondern wie sich Rauch im Haus verbreitet und wie Brandmelder Schlimmeres verhindern können.
Als neuer Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen stand der Chef der Dresdner Feuerwehr, Leitender Stadtdirektor Andreas Rümpel, erstmals im Fokus der Öffentlichkeit. Bei der Eröffnung der Messe konnte er sich den Bandabschnitt mit dem Aufdruck „FLORIAN“ sichern
Fotos von der Eröffnung und vom Geschehen auf dem Messestand der Feuerwehr Dresdens sind mit dem Klicken auf die Überschrift erreichbar

Text/Foto: HGL

Dienstag, 2. Oktober 2018 - 10:47 Uhr
2. Jugendfeuerwehrtag in der Feuerwache Dresden Striesen (Fotos hier klicken)

Am 28.September 2108 waren zum zweiten Mal die Jugendfeuerwehren des Ausrückebereiches der FW Striesen zu einem gemeinsamen Veranstaltungsnachmittag eingeladen worden. Unter dem Thema "1. Hilfe - Rettungsdienst" waren ca. 90 Angehörige von 8 Jugendfeuerwehren in der Wache erschienen, um an verschiedenen Stationen im Haus ihr Wissen unter Beweis zu stellen bzw. zu erlernen. Dabei wurde der Vorgang "Alarmierung - Leitstelle" (siehe Foto) ebenso interessiert verfolgt, wie die Tätigkeiten beim Auffinden einer bewusstlosen Person, Abnehmen eines Motorradhelmes, Verbände anlegen und Wiederbelebung trainiert. Und während die Jugendlichen und Kinder noch eifrig trainierten, bereiteten die Kameraden der Wache die Hot Dogs für die hungrigen Teilnehmer vor.
Die Begeisterung der Jugendfeuerwehren war für den Organisator Jörg Pöhler und "Matze" Diesner und seinem Unterstützerteam an den Stationen ein Dankeschön für die gelungene Veranstaltung. Die nächste wird in 4 Jahren stattfinden.
HGL (Text und Fotos)

Donnerstag, 27. September 2018 - 14:11 Uhr
140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pillnitz

Die Kameradinnen und Kameraden der Pillnitzer Stadtteilfeuerwehr konnten in diesem Jahr auf 140 Jahre des Bestehens zurück blicken. Sie hatten darum ihre Gäste für den 22.September eingeladen, um dieses Jubiläum auch würdig begehen zu können. Es kamen viele Gäste von den Dresdner- und den Partner-Feuerwehren. Zu den Gratulanten zählten auch der 1.Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Herr Detlef Sittel, Branddirektor Carsten Löwe als Vertreter des Amtsleiters und der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes Dresden, Brandinspektor Klaus Karsten Kirchhöfer. Alle Gäste waren sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war.
HGL

Sonntag, 16. September 2018 - 20:04 Uhr
Erste Ehrenamtsbörse

Zur 1. Ehrenamtsbörse am 22.September 2018 stellte sich auch die ehrenamtliche Dresdner Feuerwehr den Interessierten vor. Die Kameraden der STF Dresden-Gorbitz waren mit 2 Fahrzeugen vertreten und beantworteten die Fragen der Besucher. Der Stadtfeuerwehrverband konnte am Stand mit Informationsmaterial dienen.
HGL

Dienstag, 31. Juli 2018 - 18:22 Uhr
Gedenken am Grab von Otto Steglich (Fotos: hier klicken)

Am 31.07.2018 hatten die Kameraden der STF Dresden Kaitz zu einer Gedenkveranstaltung am Grab von Otto Steglich in Dresden Coschütz eingeladen. Der Feldwebel der Freiwilligen Feuerwehr war am 30. Juli 1897 beim Weißeritz-Hochwasser bei der Rettung des Bahnhofvorstehers selber tödlich verunglückt. Nachdem vor wenigen Jahren das Grab entdeckt wurde, haben es die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung der STF Kaitz restauriert, mit einem neuen Kreuz versehen und seit dem in Pflege genommen.
Der Wehrleiter von Kaitz, Kamerad Sven Scholz, begrüßte nach dem eröffnenden Trompetensolo die Gäste. Kamerad Frieder Hofmann verwies auf die Tatsache, dass es nach wie vor passieren kann, dass Kameraden bei ihrem Einsatz ihr Leben verlieren. Somit sollte die kleine Gedenkveranstaltung sich nicht nur auf Kamerad Steglich konzentrieren. Kamerad Hofmann hatte auch durch seine jüngsten Literaturstudien in den Technischen Sammlungen eine Ausarbeitung über die Situation beim Hochwasser erarbeitet, welche den Vertretern des Ortsamtes übergeben werden konnte.
Kameraden der Feuerwehr und die Vertreter des Ortsamtes legten Blumen am Grab nieder.
HGL

Donnerstag, 5. Juli 2018 - 18:46 Uhr
150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden - Gottesdienst 01.07.2018

Am 5. Sonntag nach Trinitatis fand um 11 Uhr in der Frauenkirche Dresden ein Gottesdienst "150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden" statt. Unter anderem sprachen Angehörige der Feuerwehr ein Psalmgebet mit Einsatzerfahrungen der Feuerwehr und Fürbitten aus. Geleitet wurde der Gottesdienst von Pfarrer Christoph Werneburg und Frauenkirchenpfarrer Sebastian Freydt.
Im Anschluss an den Gottesdienst legten Vertreter des Stadtfeuerwehrverbandes Blumen am Grab des ersten Branddirektors der Feuerwehr Gustav Ritz nieder.
HGL

Dienstag, 3. Juli 2018 - 20:42 Uhr
150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden - Party im Stallhof 01.07.18

Zeit zum Feiern

Fotos: © Hans-Günther Lindenkreuz

Dienstag, 3. Juli 2018 - 20:34 Uhr
150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden - Empfang des Oberbürgermeisters 30.06.18

Zum Abschluss des Tages hatte der Oberbürgermeister, Herr Dirk Hilbert, zu einem Empfang in den Plenarsaal geladen. Nach dem musikalischen Auftakt begrüßte der Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, Herr Andreas Rümpel, die geladenen Gäste. Der Oberbürgermeister würdigte in seiner Ansprache die Leistungen der Kameraden der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr. Der Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium des Inneren, Herr Prof. Dr. Günther Schneider, stellte in seinem Grußwort fest, dass die Dresdner Feuerwehr einen guten Ruf über die Landesgrenze hinweg hat. Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Herr Hartmut Ziebs, verband sein Grußwort mit der Übergabe einer Schlauchkupplung, welche die Verbundenheit des Verbandes mit der Dresdner Feuerwehr darstellen sollte. In Anschluss zeichnete er Dirk Hilbert mit der Ehrenmedaille des DFV aus. Thomas Kübler, Leiter des Dresdner Stadtarchivs, sorgte wieder mit seinem geschichtlichen Rückblick auf die Dresdner Feuerwehr, wie bereits beim Festakt vor 10 Jahren, für ausgesprochene Heiterkeit. Hoffentlich ist es den Simultanübersetzern gelungen, den Humor auch den ausländischen Gästen zu übermitteln. Die jungen Musiker beendeten das Programm und die Gäste konnten nun die Einladung des Oberbürgermeisters zu einem Empfang im Festsaal wahrnehmen.
Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, Kamerad Klaus Karsten Kirchhöfer, und der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes, Kamerad Karsten Saack, überreichten Feuerwehrchef Andreas Rümpel jeweils eine Fahnenschleife.

HGL
Fotos: © Hans-Günther Lindenkreuz

Dienstag, 3. Juli 2018 - 13:34 Uhr
150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden - Offenes Rathaus am 30.Juni 2018

Der zweite Teil der Feierlichkeiten fand im Anschluss an den Fahrzeug-Umzug auf dem Rathausplatz statt. Für das Programm anlässlich des „Offenen Rathauses“ war die Anwesenheit der Feuerwehr eine attraktive Ergänzung. Der Leitende Stadtdirektor Andreas Rümpel konnte unter den vielen Gratulanten auch Feuerwehrkameraden aus Tschechien, Österreich und den USA begrüßen. An den Ständen der Feuerwehr konnte man nicht nur DDR-Feuerwehrtechnik betrachten, sondern auch modernste Technik stand zur Begutachtung vor Ort. Es bestand die Möglichkeit, sich über Einstellungstests bei der Feuerwehr - besonders die Ausbildung zum NotfallsanitäterIn – zu informieren.
Beim Brandschutzerziehungszentrum konnten die Kinder ihr Wissen prüfen und prämieren lassen oder am Zielspritzgerät ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen. Die Kameradinnen und Kameraden der Stadtteilfeuerwehr und des Feuerwehrvereins Bühlau hatten in Zusammenarbeit mit der DKMS den Besuchern die Möglichkeit geboten, sich als Stammzellenspender gegen Blutkrebs eintragen zu lassen. Dabei wurde an dem Tag die magische Grenze von 100 neuen Spendern überschritten. Als 100. Spender erhielt ein Mitarbeiter der Polizeibehörde das neu erschienene Buch „150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden“ vom Stadtfeuerwehrverband überreicht.
Mit dem Abschluss der Veranstaltungen zum Offenen Rathaus war jedoch für die Kameraden der Feuerwehr noch kein Veranstaltungsende, denn auf dem Neumarkt sollte die diesjährige Blaulichtmeile durch 3 Generationen Feuerwehr-Fahrzeugtechnik bereichert werden

HGl
Fotos: © Hans-Günther Lindenkreuz

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden

 

Das Wappen des SFV Dresden e.V.

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Textversion  

Sie sind hier:  >> Startseite