Stadtfeuerwehrverband Dresden e. V.

Freitag, 5. Mai 2017 - 09:02 Uhr
Neues Konzept für die schwere Technische Hilfe

Am Mittwoch, den 3. Mai 2017, wurden auf dem Gelände des Betriebshofes Gorbitz der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG) neue Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Dresden und der DVB AG für die schwere technische vorgestellt. Die feierliche Übernahme und Inbetriebnahme erfolgte durch den Ersten Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden Herrn Detlef Sittel, den Vorstand für Finanzen und Technik der DVB AG Herrn Andreas Hemmersbach und den Amtsleiter der Feuerwehr Dresden Herrn Andreas Rümpel.

Die Feuerwehr Dresden beschaffte einen Gerätewagen (GW) Logistik, ein hochgelände-gängiges Einsatzfahrzeug auf der Basis eines Mercedes-Benz Unimog U5023, welcher bei einer Wattiefe von 1,20 m gleichzeitig sehr gut geeignet ist, bei Hochwassereinsätzen in überfluteten Gebieten Hilfe zu leisten. Der GW Logistik ist u. a. mit einer Seilwinde (50 kN) ausgestattet und mit einer Hebebühne ausgerüstet, um die verlastete Spezialtechnik oder Ausrüstung leichter be- und entladen zu können. Als zweites Feuerwehrfahrzeug wurde ein Rüstwagen-Kran (RW-K) in Dienst gestellt, welcher zukünftig im Stadtgebiet und der Region Dresden oder auf den tangierenden Bundesautobahnen eingesetzt werden kann. Der RW-K ist auf einem Scania-Fahrgestell aufgebaut. Er wurde u. a. mit einer Seilwinde (80kN), einem Kran mit einer Hebekraft von 2,1 Tonnen bei 20 m Ausladung und einem Generator (30kW) ausgestattet. Die neuen Feuerwehrfahrzeuge kosteten 275.000 Euro (GW Logistik) bzw. 680.000 Euro (RW-K), wobei die Beschaffung des RW-K durch den Freistaat Sachsen gefördert wurde. Durch die DVB AG wurde ein geländegängiges Unfallhilfsfahrzeug beschafft. Dieses Fahrzeug ist mit weiterer Spezialtechnik ausgerüstet, welche bei Straßenbahnunfällen benötigt wird. Das dritte Einsatzfahrzeug wird gleichzeitig mit der Feuerwehr alarmiert und wird auf dem Gelände des DVB-Betriebshofes Gruna stationiert. Das Unfallhilfsfahrzeug wird durch einen Fachberater der Verkehrsbetriebe begleitet, welcher den Einsatzleiter der Feuerwehr in seiner Tätigkeit unterstützt.

Anlässlich der Inbetriebnahme wurde die neue Sondertechnik durch die Kameraden der Feuerwache Albertstadt bei einer kleinen Einsatzübung zum Heben eines Straßenbahnzuges dem anwesendem Publikum erfolgreich im praktischen Einsatz vorgeführt.
(C.Löwe)

Samstag, 29. April 2017 - 20:17 Uhr
Feuerwehr-Leistungsabzeichen - Löscheinsatz

Wieder einmal stellte sich eine Gorbitzer Mannschaft - verstärkt durch einen Gompitzer Kameraden - den gestrengen Prüfern, um
ihr Einsatzkönnen unter Beweis zu stellen. Die Kameraden gehören zu den leider nur ganz wenigen Feuerwehrkameraden, die die Mühen auf sich nehmen. Bedeutet es ja intensive Vorarbeit sowohl im theoretischen Feuerwehrwissen als auch in der praktischen Tätigkeit. Die Theorieprüfung erfolgte schon vor Tagen, das praktische Können wurde dann am 29. April 2017 in der Feuerwache Übigau demonstriert. Aber bevor sie in Aktion treten konnten, wurde die persönliche Ausrüstung und korrekte Trageweise überprüft. Der Maschinist musste am Fahrzeug den Prüfern die komplette Bestückung nachweisen. Die Angriffsübung war dann die finale Arbeit, bevor dann die Kameraden sich stolz Ihr Feuerwehr-Leistungsabzeichen anheften konnten. Dabei wurde das Abzeichen in Bronze 3 mal vergeben, ebenso in Silber und einmal in Gold. Herzlichen Glückwunsch.
(Weitere Fotos finden Sie, wenn Sie die Überschrift des Beitrages anklicken)
HGL

Samstag, 8. April 2017 - 12:08 Uhr
Jahreshauptversammlung der Dresdner Feuerwehren

Am 7. April 2017 trafen sich die Vertreter der Dresdner Feuerwehren zu ihrer Jahreshauptversammlung im Planarsaal des Dresdner Rathauses. Neben den Delegierten waren auch Abgeordnete sowie Vertreter der Wirtschaft als Gäste anwesend. Der Amtsleiter der Feuerwehr, Ltd. Stadtdirektor Andreas Rümpel, gab nach dem Grußwort des Ersten Bürgermeisters, Herrn Detlef Sittel, den Jahresbericht über das Einsatzgeschehen der Feuerwehren, den Stand der Technik sowie die perspektivische Entwicklung der Wehren. Nachdem für die Berufsfeuerwehr die neue Wache Albertstadt und die Freiwillige Feuerwehr Klotzsche/Hellerau in Klotzsche gemeinsam mit dem Rettungsdienst eine neue Wache in Betrieb genommen werden konnte, zeigte der Amtsleiter noch Schwerpunkte der weiteren Entwicklung, die in nächster Zeit angegangen werden. Darunter zählt auch eine Ausbildungseinrichtung und das Brandhaus in der Wache Albertstadt.
Nach dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden des SFV, Kam. Klaus-Karsten Kirchhöfer, und dem Finanzbericht der Kassenwartin Carola Prax, konnten die Delegierten den Vorstand entlasten.
Neben den Ehrungen der Kameraden der Feuerwehren wurden auch Vertreter der Wirtschaft als Partner der Feuerwehr geehrt.
HGL

Dienstag, 4. April 2017 - 14:59 Uhr
Dresdner Feuerwehr-Fußballer bezwingen Chemnitz klar mit 5 : 1

Im Spiel um die Sachsenmeisterschaft der Feuerwehren standen sich heute Vormittag die Mannschaften der Dresdner und der Chemnitzer Feuerwehren gegenüber. Die Sieger der 3 Bundesländer Sachsen, Thüringen und Bayern stehen sich dann in Relegationsspielen gegenüber, um die Teilnahme an den Endspielen zur Deutschen Meisterschaft zu erreichen. So werden nun Dresden, Erfurt und Würzburg in diesem Jahr ihre Chance nutzen wollen.
Das Wetter hatte sich zwar nicht sehr freundlich gezeigt, aber an der Spielqualität im Ostragehege waren keine Abstriche zu machen. Sehr druckvoll begannen die Dresdner ihr Spiel. Sie wollten keinen Zweifel am Sieg aufkommen lassen. Nach der 1. Halbzeit hatten sie sich mit einem 3 : 1 bereits ein beruhigendes Polster geschaffen. Zum Schluss konnten sie mit dem 5 : 1 ihre gute Leistung bestätigen.
HGL

Sonntag, 2. April 2017 - 13:55 Uhr
Vorbereitung für den 6.Florianstag

Für den Vormittag des 1. Aprils hatte das Referat Fahnen in die Feuerwache Übigau geladen, um in Vorbereitung des Florianstages ein einheitliches Bild in den Fahnenzug zu bekommen. In einer theoretischen Stunde fand die Erläuterung der Regelungen für den Marsch und in der Kirche statt. Bei der praktischen Arbeit wurden dann die Kommandos und das Marschieren geübt. Die Vergangenheit hatte gezeigt, dass der Fahnenzug durch manche Unsicherheit leider machmal an Attraktivität eingebüßt hatte. Leider wurde das Seminar nicht von allen Fahnenkommandos genutzt, so dass es nun von den "Ausgebildeten" abhängt, ob sie ihre Erfahrung auch auf die anderen Kameraden des Fahnenzuges übertragen können.
HGL

Sonntag, 2. April 2017 - 13:32 Uhr
Jahresauftakt der Dresdner Jugenfeuerwehren

Es war kein Aprilscherz, als am 1. April die Kinder und Jugendlichen der Dresdner Feuerwehren die Saison eröffneten. Bei idealem Wetter trafen sie sich im Gerätehaus der STF DD-Klotzsche. Nach der Erfüllung mehrer Aufgaben konnten sie dann den Weg über eine Zwischenstation in Rähnitz in der Feuerwache der STF DD-Wilschdorf beenden. Hier gab es dann auch die verdiente Mahlzeit aus der Gulaschkanone. Die Auflösung einer der vielen Fragen konnte aber bis heute nicht geklärt werden: Wieviele Reiskörner waren wirklich in der vollen Flasche? Die Jury hatte sich mehrfach verzählt und zum Schluss aufgegeben.

Samstag, 11. März 2017 - 19:57 Uhr
Fußball im Dresdner Westen

So sehen Sieger aus!
Die Stadtteilfeuerwehren des Dresdner Westens pflegen schon seit Längerem regelmäßige sportliche Traditionen.
Die Cossebauder fühlen sich für den Hallenfußball verantwortlich und hatten darum für den Sonnabend, den 11.März 2017 zum Turnier geladen. Die Kameraden um Stephan Rößler hatten wieder alles bestens vorbereitet, nur der fotografierende "Knippser" hatte sich verkalkuliert, so dass er nur noch die Siegerehrung dokumentieren konnte. Es waren leider nur 4 Mannschaften angetreten. Brabschütz konnte keine Mannschaft aufstellen und die Ockerwitzer mussten am Vorabend wegen Erkrankung absagen. Somit konnten die Gorbitzer nach nicht einmal 2 Stunden mit Stolz den Pokal entgegen nehmen.
(Mit Klick auf die Überschrift kann man auch die anderen Aktiven finden)
HGL

Sonntag, 22. Januar 2017 - 18:10 Uhr
Skatturnier der Alters- und Ehrenabteilung

Am 21. Januar 2017 fand in den Räumen der STF Cossebaude ein Skatturnier für die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung der Dresdner Feuerwehren statt. Erstmals wurde ein Wanderpokal ausgespielt. Die Beteiligung hielt sich aber leider in Grenzen. Die Cossebauder Kameraden sorgten sich hervorragend um das Wohl der Teilnehmer.
Gewonnen hat Knut Seemann aus Gorbitz mit 1906 Pkt. vor Rolf Gretschel mit 1878 Pkt.

Leider mussten die Teilnehmer auch von dem frühen Tod des Cossebauder Kameraden Mathias Neumann Kenntnis nehmen. Sie gedachten des verdienten Kameradens mit einer Schweigeminute.
HGL

Montag, 11. April 2016 - 12:30 Uhr
Der neue Vorstand des Stadtfeuerwehrverbandes Dresden e.V.

Zur Verbandsversammlung am 8.April 2016 wurde nach der Verabschiedung des Vorsitzenden Frieder Hofmann, der Kassenwartin Gudrun Hofmann und des Schriftführers Uwe Friedrich von den Delegierten der neue Vorstand gewählt.
von rechts:
Vorsitzender Klaus-Karsten Kirchhöfer, Ständiger Vertreter Carsten Löwe, Kassenwartin Carola Prax, Stadtjugendwart Michael Heinze, Stellvertreter Dietmar Glaser, Stellvertreter Uwe Gasch und Schriftführer Hans-Günther Lindenkreuz.
HGL

Neuere Beiträge  

Anmelden

 

Das Wappen des SFV Dresden e.V.

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Textversion  

Sie sind hier:  >> Startseite